Mediation heisst Vermittlung

Sie ist ein mögliches Verfahren, Konflikte zu entwirren und zu lösen. Aussergerichtlich und auf freiwilliger Basis können mit Mediation Einigungen gefunden werden, die für alle Konfliktparteien tragbar und zufriedenstellend sind. Die Mediatorin nimmt darin die Rolle der Kommunikations-Helferin ein. Mit einer allparteilichen, wertfreien Haltung sucht sie gemeinsam mit den zerstrittenen Parteien nach deren wahren Bedürfnissen und Interessen, die sich hinter den verhärteten Positionen verbergen. Dabei kommen auch Gefühle wie Wut und Trauer auf den Tisch.  So können sich verschlossene Türen zum eigenen Ich und dadurch zum Gegenüber wieder öffnen. Auf diese Weise wird ein Dialog wieder möglich, und die Konfliktparteien sind in der Lage, ihre ganz individuellen Lösungen zu finden. Die Mediatorin wirkt auch hier unterstützend in der Kommunikation, als Übersetzerin des Gesagten, wenn dies für den Konfliktpartner wie eine fremde Sprache klingt.